Der Weltmeister
 

Wie alles begann
Geboren am 4.2.1967 in Weimar wurde ich im zarten Alter von drei Jahren in den Spreewald gezogen.
Da lebte ich nun und entwickelte mich trotz Kraftwerksluft prächtig.
Der Drang mich sportlich zu messen, hatte sich schon früh entwickelt und so nahm ich regelmäßig an Leichtathletikwettkämpfen teil. Meine Spezialdisziplin war der Sprint. Ob nun 60 oder 100 Meter - ich musste schneller sein als die Anderen und so hielt ich über mehrere Jahre die Schulrekorde.
Zum Ende der Schule, bewaffnet mit 10 kg Hanteln, einem Expander und dem Buch "Modernes Krafttraining" entdeckte ich mein Talent zum Kraftsport, speziell der "Kulturistik" wie man es damals nannte.
So schaute ich mir die Bilder von Arnold Schwarzenegger an und träumte von so einem Körper.
Mit dem Wissen des Buches, das ich förmlich verschlang, einem komischen Eiweißpulver namens ME60, welches sich selbst nach stundenlangem Mixen nicht auflöste und einer malzartigen Substanz aus der Tube, deren Geschmack mir heute noch auf der Zunge brennt, war ich bereit.
Es vergingen 20 Jahre, in denen ich Tag für Tag trainierte, schwitzte und alles gab, um meinem Idol etwas näher zu kommen.
Klar, merkte ich das ich seit mehreren Jahren die Grenze der Leistungssteigerung erreicht hatte, doch ich konnte nicht anders.
So entschied wohl ein Zufall, bei einem Besuch meiner Tante in Weimar, die weitere Entwicklung.
 
 

Mein erster Wettkampf als Bodybuilder
2002 Großer Preis von Thüringen in der Body- Fitnessklasse Platz 1
2002 Int. Deutsche Meisterschaft Platz 8
2003 Berlin- Brandenburg Meisterschaften Platz 3
2003 Int. Deutsche Meisterschaft Platz 12
2004 Pause
2005 2. Deutsche Meisterschaft der GNBF 2. Platz Leichtgewicht
2006 3. Deutsche Meisterschaft der GNBF 1. Platz Leichtgewicht und Gesamtsieger aller Klassen
2006 World Natural Championships UIBBN in Italien 8. Platz
2007 4. Deutsche Meisterschaft der GNBF 1. Platz Leichtgewicht und Best Poser
2007 Weltmeisterschaft der INBF in New York 1. Platz Leichtgewicht und 3.Platz Over 40
2007 Berlin- Brandenburgmeister im 60, 100 und 200m Sprint
2015 1. Teilnahme an der Europameisterschaft in Werdau mit einem 3.Platz im Leichtgewicht

Berend Breitenstein schrieb:

Liebe Natural Bodybuilding-Freunde,

unter den zahlreichen e-mail, die mich von Athleten/innen erreichen, die Fragen zu ihrer Teilnahme an der 8. GNBF e.V. Deutschen Natural Bodybuilding Meisterschaft haben, fiel mir eine e-mail besonders ins Auge. Ein Athlet schrieb mir über den Verlauf seiner bis dato reibungslos verlaufenden Vorbereitung. An sich nichts Neues, aber die Worte am Ende seiner Nachricht waren: ?Grüße aus der Hölle?. Diese Formulierung ließ meine Gedanken rotieren und gaben den Anstoß für das folgende Statement.
Ich weiß sehr gut aus eigener Erfahrung, welche Schmerzen und Entbehrungen man als Athlet auf sich nimmt, damit das große Ziel erreicht wird, am Wettkampftag in persönlicher Bestform auf der Bühne zu stehen. Heute, gut vier Wochen vor dem Wettkampf gibt es keine Pardon mehr ? jetzt zählt jedes Training, jede Mahlzeit und jeder Gedanke! JETZT ist der Zeitpunkt dafür gekommen, mit noch nie dagewesener Intensität zu trainieren, in der Ernährung keinerlei Ausrutscher zuzulassen und mentale Stärke zu zeigen! Dieser Ausflug in die "Hölle" ist eine Reise in das eigene Ich ? in die Grenzbereiche der körperlichen und psychischen Leidensfähigkeit. Es ist heiß dort und manche verbrennen eventuell in der Glut der Agonie, aber eines ist gewiss: Jeder der es schafft, seinen eigenen Dämonen die Stirn zu bieten, sich auf sein Innerstes zu besinnen und durch die gelebte Hingabe an unseren Sport die Zweifler verstummen lässt, ist ein Gewinner! Der Lohn der eigenen Anstrengung wird ein unvergessliches Erlebnis sein, nämlich in Kürze mit Gleichgesinnten auf der Bühne zu stehen und sich im fairen Wettkampf mit den besten Natural Bodybuildern Deutschlands zu messen.
Ich kann schon jetzt versprechen, dass es eine Meisterschaft wird, die Geschichte schreiben wird. Mit 110-120 erwarteten Teilnehmern/innen ist eine neue, überwältigende Rekordmarke bezüglich der antretenden Athleten/innen erreicht! Allen Athleten/innen wünsche ich die Kraft und die Hingabe, sich optimal auf ihren Auftritt vorzubereiten. Auch wenn es momentan die ?Hölle? ist ? das, was jeder für sich persönlich aus einer Wettkampfvorbereitung ziehen kann, ist wahrlich "himmlisch"! Ich bin sicher, das ihr mich versteht.

Berend Breitenstein Präsident der GNBF e.V.